meck
                 
 
Jede Woche

Biomarkt mit Caféteria  
Biomarkt mit Caféteria
Sa | Markt
 
April 2018

Der Kirchenhügel tanzt mit Alice Francis und DJ Cutoo  
Der Kirchenhügel tanzt mit Alice Francis und DJ Cutoo
Sa 28. April 2018 | Meckamdo | Kulinarik
Selbstbewusst reichert Alice Francis den Swing und die Anmut der Roaring Twenties mit den treibenden Rhythmen aus ...
 
Pétanque-Turnier  
Pétanque-Turnier
So 29. April 2018 | Spiel | Spass | Kulinarik
 
Mai 2018

Porok Karpo (Tibet/CH)  
Porok Karpo (Tibet/CH)
Fr 04. Mai 2018 | Worldmusic | Tibetan Songs
Loten Namling ist einer der aktivsten und bekanntesten tibetischen Musiker in Europa. Auf der Flucht seiner Familie ...
 
Stefan Waghubinger (D)  
Stefan Waghubinger (D)
Sa 05. Mai 2018 | Kabarett
Stefan Waghubinger ist Österreicher, lebt aber seit 30 Jahren in Deutschland. Deshalb betreibt er österreichisches Jammern ...
 
DJ Pepe (Bolivien/Basel)  
DJ Pepe (Bolivien/Basel)
Fr 11. Mai 2018 | Tanzvolk | Salsa | Latin
DJ Pepe bringt wieder Latin Groove ins Meck. Zum Einstieg ins Wochenende: Hüften schwingen mit Feriengefühlen ...
 
Setzlingsmarkt  
Setzlingsmarkt
Sa 12. Mai 2018 | Buur & Natur
Gemüsesetzlinge verschiedener Sorten speziell Tomatenpflänzchen stehen im Angebot, ebenso ein buntes Sortiment Kräuter ...
 
Pétanque-Turnier  
Pétanque-Turnier
Fr 18. Mai 2018 | Spiel | Spass | Kulinarik
 
Dactah Chando (Spanien/D)  
Dactah Chando (Spanien/D)
Fr 25. Mai 2018 | Worldmusic | Latin Reggae
Internationale Erfolge, mit Gastauftritten mit Seeed Sänger Frank Delle, den Wailers, Gentleman oder Aswad ...
 
ARCHIV (PDF)
 
Fanfaraï (Marokko, Algerien, Frankreich)
Fanfaraï (Marokko, Algerien, Frankreich)
Fr 15. Dezember 2017 | Rai | Balkan | Gnawa
Eine der Wurzeln dieser einzigartigen, „untypischen Blasmusik aus dem Maghreb“ liegt in den Straßenkapellen Algeriens und Marokkos, die ursprünglich wichtige Ereignisse begleiteten. Rai, Chaabi oder die Musik der Gnawas ist bei Fanfarai ebenso zu finden, wie arabo-andalusische Einflüsse aus dem Balkan. Dabei ist die 12- köpfigen Grossformation nicht ausschliesslich mit Blasinstrumenten bestückt. Keyboard, Seiteninstrumente, allerlei Percussion und mehrstimmiger Gesang machen den Sound höchst abwechslungsreich. Fanfaraï begreift sich zuallererst als Live-Band - mit besonders energiegeladener Bühnenperformance. Überschäumende Spielfreude und hohe Musikalität zeichnen sie aus. Es scheint als hätten sie die geeignetsten Stile vereint um tanzend die Nacht zu feiern. Wir freuen uns sehr, diese Grossformation im MECK präsentieren zu können.


Mit Förderung des Südkulturfonds.



http://tournsol.net/artist/fanfarai
Line-Up: Amir Inal - derbuka, guellal, kerkabu, oud, choir; Patrick Touvet - trumpet, choir; Yvan Djaouti - trumpet, choir; Abdelkader Tab - trad.perc., vocal; Hervé Le Bouche - drums; Olivier Combrouze - tenorsax, choir ; Bouabdellah Khelifi - vocal, violon, trad.perc.; Emmanuel Le Houzec - altsax, flute, choir ; Mehdi Chaib - sopransax, kerkabu, choir; Antoine Giraud - trombone, choir; Didier Combrouze - bass, choir; Smaïl Benhouhou - keyboards, kerkabu, choir
Bar 20.00, Konzert 21.00
Eintritt 35./25.-
Reservation empfohlen unter info@meck.ch oder 062 871 81 88