meck
                 
 
Jede Woche

Biomarkt mit Caféteria  
Biomarkt mit Caféteria
Sa | Markt
 
Juli 2018

Pétanque-Turnier  
Pétanque-Turnier
Fr 13. Juli 2018 | Spiel | Spass | Kulinarik
Dort wo der Sommer in Frick am frischsten ist, ein Spiel wagen, mit Spass und Ernst das Glück treffen. Loslassen im richtigen Moment ...
 
Jede Woche

Fussball-WM  
Fussball-WM
So | 15. JUNI BIS 15. JULI 2016 | WM-Bar
Schon bereits legendär auch dieses Mal wieder (fast) alle Spiele live im Meck-Garten. Gemeinsam die spannensten Momente ...
 
Juli 2018

WM-Finale im Meckgarten  
WM-Finale im Meckgarten
So 15. Juli 2018 | WM-Bar | Kulinarik
Das Kulinarik-Team lädt ein zum Apéro an der Bar. Pausenvorspeise und Essen aus der Heimat der beiden Finalgegner nach dem Spiel ...
 
August 2018

Banana-Pancakes and the Lonely Planet  
Banana-Pancakes and the Lonely Planet
Do 16. August 2018 | Openair-Kino | Kulinarik
Reisen ist in Mode, mehr denn je. Und Fernost ist angesagt. Zu den Boom-Ländern gehört Laos. Der niederländische Filmemacher ...
 
Western  
Western
Fr 17. August 2018 | Openair-Kino | Kulinarik
Eine Gruppe von deutschen Arbeitern soll an der Grenze zwischen Bulgarien und Griechenland ein Wasserwerk bauen ...
 
Wajib  
Wajib
Sa 18. August 2018 | Openair-Kino | Kulinarik
Annemarie Jacir begibt sich auf eine humorvoll ernsthafte Fahrt durch Nazareth. Der in Rom lebende Architekt Shadi ist zu Besuch ...
 
Orientnacht <br>mit Claudia Ott und Salim Alafenisch  
Orientnacht
mit Claudia Ott und Salim Alafenisch
Fr 24. August 2018 | Kulinarik
Eintauchen und Geniessen in eine Welt voller zauberhaften Geschichten, Gerichten und orientalischer Musik ...
 
Pétanque-Turnier  
Pétanque-Turnier
Fr 31. August 2018 | Spiel | Spass | Kulinarik
Hochsommer im Meck-Garten heisst heute Hochspannung unter den kühlenden Bäumen. Kräfte-, oder eher das Nervenmessen ...
 
ARCHIV (PDF)
 
Mia Aloniotita Kai Mia Mera (1998)
Mia Aloniotita Kai Mia Mera (1998)
Fr 13. Oktober 2017 | Film | Kulinarik
„Die Ewigkeit und ein Tag“ mit Bruno Ganz
Alexander nimmt Abschied. Der von Bruno Ganz über verschiedene Zeiten hinweg grossartig und so gegenwärtig verkörperte Poet aus Saloniki hat noch einen Tag in dieser Welt vor sich. Und die Ewigkeit – wo auch immer. Angesichts des Todes wird dem Schriftsteller das Unvollendete an der menschlichen Existenz so richtig bewusst. Und die Flüchtigkeit der Zeit. «Alles ist so schnell gegangen», stellt Alexander fest. «Sie hätte diesen Moment anhalten sollen wie man einen Schmetterling im Fliegen anhalten möchte», liest er in einem Brief seiner vor drei Jahren verstorbenen Frau. Jetzt besucht er noch einmal die Tochter, die Mutter und die Haushälterin. Jetzt nimmt er Abschied von Orten voller Erinnerungen und vom Gefühl, die Liebe im Leben verpasst zu haben beim Versuch, dem Leben in der Poesie näher zu kommen.

Regie: Theo Angelopoulos
Apéro ab 18 Uhr, Film 18.30 Uhr
Eintritt Film mit Apéro: Fr. 15.-/13.-
Anmeldung für Essen nach dem Film: info@meck.ch, 062 871 81 88